Tischdecke Damast Chrysantheme

Traditionell gefertigte Tischdecke

Auf einen perfekt gedeckten Tisch gehört selbstverständlich eine schöne Tischdecke. Für die besonderen Momente fertigt die Leinenweberei Hoffmann aus der Oberlausitz die Damast-Tischdecke mit der majestätischen Chrysantheme. Robust und pflegeleicht sorgt die Tischwäsche für eine elegante Atmosphäre.

Auf traditionellen Jaquard-Webstühlen gewebt, wird das Chrysanthemen- oder Röschenmuster aus überlieferten Lochkarten abgelesen. Diese beeindruckenden Maschinen (als auch ihre Musterkarten) werden so heute nicht mehr hergestellt. Seit 1905 fertigt die Leinemanufaktur im Dreiländereck das heute als Qualitätsmarke renommierte Oberlausitzer Leinen. Deutschlandweit ist sie eine der letzten Bastionen der Leinenweberei, die hier seit 1000 Jahren verwurzelt ist.
Tischdecke Damast Chrysantheme

Muster:
- Röschen
Größe:
- 80 x 80 cm
- 100 x 100 cm
-150 x 150 cm
-150 x 180 cm
-150 x 200 cm
-150 x 240 cm
-150 x 280 cm
Rand: Rahmensaum

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-7 Tage

Sollte der Artikel wider Erwarten nicht vorrätig sein, liefern wir innerhalb von 4 Wochen.

Lieferzeit: 3-7 Tage

Sollte der Artikel wider Erwarten nicht vorrätig sein, liefern wir innerhalb von 4 Wochen.
» Unsere Versandkosten
Preis: 89,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
*
Turn ONTurn OFF
  • RAL 5005
  • RAL 8008
  • RAL 6001
*

* Pflichtfelder

Tischdecke Damast Chrysantheme

ÄHNLICHE ARTIKEL

Tischdecke Damast Röschen

Tischdecke Damast Röschen

Holen Sie sich den Sommer auf den Tisch!

zum Produkt
Preis: 89,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Tischläufer Röschen

Tischläufer Röschen

Ein Traum aus Leinen-Damast

zum Produkt
Preis: 44,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Wohnen mit dem Trendmaterial Beton

Hart, grau, unförmig… …das kommt wohl den meisten in den Sinn,... weiterlesen»

Was war der Jubel in diesem Jahr groß, als wir die Farbe der Herrnhuter... weiterlesen»

Herrnhuter Stern 2018 – Ein Traum in Pink
Aus der Erde auf den Teller: DIE ZWIEBELEI

Dürfen wir vorstellen? Die Zwiebel! Vermutlich denken Sie jetzt: Was soll an... weiterlesen»