Beistelltisch Carius&Bactus

Vielseitiger, stapelbarer Tisch

Im Jahr 1954 sollten die Zahntrolle „Karius“ und „Baktus“ Kinder dazu animieren, Ihre Zähne zu putzen, damit keine gefährlichen Bakterien entstehen. Müllernkontor greift das Thema Zähne bei Ihrem Beistelltisch auf, denn das kleine Regal hat tatsächlich Ähnlichkeit mit einem Zahn. Hochgestapelt entsteht ein größeres Regal, aber auch einzeln bietet der Beisteller Büchern, Zeitschriften und vielem mehr Platz. Natürlich entsteht er aus Birke, Kreide und Öl.

Mit viel Begeisterung widmet sich das junge Label Müllernkontor Möbeln und Accessoires in der Lüneburger Heide. Neue Fertigungstechniken und traditionelles Handwerk verbinden der gelernte Metallbaumeister und die Tischlerin mit Leichtigkeit. Umgesetzt werden sie von sozialen Werkstätten und regionalen Handwerksbetrieben.

Beistelltisch Carius&Bactus

Material: Birke Schichtholz, Kreidefarbe, weiß-pigmentiertes Öl
Farben: naturweiß, flammrot, nachtblau, retrogrün, warmgrau
Maße: BxHxT 350x350x300mm

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 10 Tage

Sollte der Artikel wider Erwarten nicht vorrätig sein, liefern wir innerhalb von 2 Wochen.

Lieferzeit: 10 Tage

Sollte der Artikel wider Erwarten nicht vorrätig sein, liefern wir innerhalb von 2 Wochen.
» Unsere Versandkosten
Preis: 179,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
*
Turn ONTurn OFF
  • RAL 5005
  • RAL 8008
  • RAL 6001

* Pflichtfelder

Beistelltisch Carius&Bactus

ÄHNLICHE ARTIKEL

Feuerschale „Solix“

Feuerschale „Solix“

Lagerfeuer für den eignen Garten

zum Produkt
Preis: 390,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörser

Mörser

Machen Sie Ihr Essen zu einem Erlebnis

zum Produkt
Preis: 190,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Rustikale Landhausküche einrichten

Unsere Tipps für Ihre Küche Traditionell mit massivem Holz verkleidet und mit... weiterlesen»

Hart, grau, unförmig… …das kommt wohl den meisten in den Sinn,... weiterlesen»

Wohnen mit dem Trendmaterial Beton
Herrnhuter Stern 2018 – Ein Traum in Pink

Was war der Jubel in diesem Jahr groß, als wir die Farbe der Herrnhuter... weiterlesen»