Hängeleuchte Funk 16/26 oder 40P

Mit dieser Lampe geht Ihnen ein Licht auf

Warmes, einladendes Licht mit Wohlfühleffekt breitet sich über diese Leuchte in jedem Zimmer aus. Per Hand wird das Echtholzfurnier gebogen und Stahlringe gelasert. Noch stabiler wird das Furnier durch das Zellulosevlies auf der Innenseite. Die Holzoberfläche wird mit hochwertigem Lack oder Öl behandelt, sodass sie leicht zu reinigen ist. Jede Lampe ist ein Unikat, denn die Jahresringe und Färbung des Holzes sind von Baum zu Baum verschieden. Erhältlich sind die Lampen in Ahorn und Satin/Nussbaum. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie die Lampe in einer Höhe von 26 cm oder 40 cm erhalten möchten.

Die Dresdner Paul Finke und Jörg Zinser hatten die außergewöhnliche Idee für diese Lampen. Sie lernten sich auf dem Längengrad 13 kennenlernten – schnell war der Name dreizehngrad gefunden. Spezialisiert haben sich die kreativen Köpfe auf Lichtgestaltung mit traditionellen Rohstoffen und modernem Design.
Hängeleuchte Funk 16/26 oder 40P
Dreizehngrad

Material: Furnierholz, Stahlringe
Elektrik:
E-27 / max.: 1 x 60 w
220V-240V ˜ / 50Hz-60Hz

Kabel: 2m

Höhe + Breite: 26 cm (oder 40 cm) + 16 cm

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 10-20 Tage

Lieferzeit: 10-20 Tage
» Unsere Versandkosten
Preis: 249,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
*
*

* Pflichtfelder

Hängeleuchte Funk 16/26 oder 40P

ÄHNLICHE ARTIKEL

Tischleuchte Funk 16/26T

Tischleuchte Funk 16/26T

Holziges Lichtvergnügen

zum Produkt
Preis: 259,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Stehleuchte Funk 22/120S

Stehleuchte Funk 22/120S

Jedes Holz erzählt seine Geschichte...

zum Produkt
Preis: 579,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
WOHNEN 2019 mit 6 Trendfarben

Von Eisblau bis Guacamole – Wie Sie die Farbtrends 2019 stilsicher einsetzen... weiterlesen»

DIPLOMAT Füller und Kugelschreiber – Neuzugänge Was ist schöner als ein... weiterlesen»

Tippst du noch oder schreibst du schon?!
Morgenroutine eines Gentleman

Der perfekte (Rasur-)Start in den Tag „Wann ist man ein Mann?“, fragte sich... weiterlesen»