Heimatwerke Magazin — Hans Grundig

Neue Sachlichkeit

Geposted von am

     Ausstellung Neue Sachlichkeit in Dresden: 1920 galt Dresden als Zentrum der Neuen Sachlichkeit und des Verismus. Erstmals widmet die Sächsischen Kunstsammlung nun dieser Kunstbewegung eine eigene Ausstellung und inszeniert in den beeindruckenden Räumen des neuen Lipsiusbaus ausgewählte Werke von u.a. Otto Dix, George Grosz, Otto Griebel, Wilhelm Lachnit und Bernhard Kretzschmar. „Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit, nichts ist exotischer als unsere Umwelt, nichts ist fantasievoller als die Sachlichkeit. Und nichts Sensationelleres in der Welt gibt es, als die Zeit, in der man lebt.“ (Egon Erwin Kisch) Die Neuen Sachlichkeit verführt durch die unverblümte Nüchternheit ihrer Betrachtungsweise und einen vom...

Weiterlesen →